Barcamp „Kino über Grenzen“

Im Rahmen des Festival im StadtHafen in Rostock wurde in diesem Jahr ein neues Format eingeführt: Das Barcamp „Kino über Grenzen“. Dieses durfte ich mit vorbereiten und moderieren.

Dazu trafen sich am 13.05.2017 in der FRIEDA23 Leute aus den unterschiedlichsten Bereichen der Medienarbeit mit Geflüchteten aus Mecklenburg-Vorpommern und auch auch Martin Klevegård und Dan Ahnberg vom Filmriket (http://www.filmriket.nu) aus Schweden. Beide stellten ihre beispielhafte Medienarbeit mit jungen geflüchteten Menschen vor. Es wurde sich darüber hinaus über Projekte, Kooperationen und Probleme ausgetauscht. Direkte Kontakte konnten gleich vermittelt werden.

Hinzu kommt, dass so auch der Landesjugendring M-V e.V. einen tollen schwedischen Kooperationspartner finden konnte für ein neues Projekt: Jugend kommt an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*