KiJuRa befragt die Jugendlichen aus Schwerin

Der Kinder- und Jugendrat Schwerin hat sowohl auf der Präventionsmesse, als auch bei WIR.Erfolg braucht Vielfalt Kinder und Jugendliche der Stadt befragt, was Ihnen gut gefällt, was sie verändern wollen würden oder aber auch über welche Themen sie sich gern mit der Politik unterhalten würden.

Kleiner Einblick: Die Kinder und Jugendlichen Schwerins möchten sich vor allem bei Finanz- und Baufragen der Stadt einmischen 🙂

Die Ergebnisse werden der AG Evaluation am Mittwoch, 20. April vorgestellt.

Sitzung des KiJuRa Schwerin in ihrem Büro im Dr. K
Sitzung des KiJuRa Schwerin in ihrem Büro im Dr. K

Auch ansonsten wird der KiJuRa immer aktiver: Die Satzung ist mittlerweile im Jugendhilfeausschuss beschlossen und in der heutigen Stadtvertretersitzung wird die Hauptsatzung geändert, so dass der KiJuRa Antragsrecht erhält!!

Ein weiteres Projekt des KiJuRa sind die Jugend Audits: die Jugendlichen besuchen die verschiedenen Jugendeinrichtungen in Schwerin und „arbeiten eine Checkliste ab“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*