Schwerin

Schweriner Kinder- und Jugendrat fühlt Politiker*innen auf den Zahn

Der Sommer läutet in diesem Jahr auch den Wahlkampf zur Landtagswahl 2021 ein!

Vergangene Woche startete der Kinder- und Jugendrat mit den LiveChats in Vorbereitung auf die Landtagswahl 2021. Nach Mandy Pfeifer, Christoph Richter und Dietmar Tackmann besuchte uns nun auch die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Weitere Interviews folgen in den nächsten Wochen!

Im Live Chat erzählte stellte Schwesig sich vor allem der kritischen Frage nach Nord Stream 2 und erläuterte ausführlich,warum sie sich nach wie vor für den Bau einsetzt. Ebenso warb Schwesig noch einmal dafür, sich impfen zu lassen, denn nur so könne die Pandemie momentan wirksam bekämpft werden. Im Bereich Kinder- und Jugendrechte möchte sich Manuela Schwesig in der nächsten Legislaturpersiode gezielt für ein Jugendmitwirkungsgesetz einsetzen, ähnlich wie es Kinder- Jugendliche und Jugendverbände wie der Landesjugendring oder das Beteiligungsnetzwerk seit längerem fordern.

Das gesamte Interview kann auf dem Kanal @schwerinerjugendring angeschaut werden.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*