Veranstaltungen vom Beteiligungsnetzwerk MV

Beteiligungsprozesse sind Lernprozesse.

Den 11. November 2015 verbrachte ich in Berlin. Dort organisierten die Kollg_innen Petra Eickhoff und Stephan G. Geffers von Socius Köln den Workshop „Werkzeugkasten Partizipation: Ermutigung für Bürger*innen, QualifizProjektziele_roundtripierung für Verwaltung und Politik“. Dieser Nachmittag fand im Rahmen des EU-Projektes „Round Trip: a citizens participation journey between local and european levels“ statt.

Die Teilnehmenden erfuhren etwas über die Grundlagen der Partizipation mithilfe der Partizipationsleiter und diskutierten diese Darstellung. Als wichtige Aspekte arbeiteten wir heraus, dass Partizipationsprozesse einen Perspektivwechsel ermöglichen (sollen), Erwartungen müssen gründlich abgeklärt werden auf alles Seiten und die Möglichkeiten in denen die Partizipation stattfinden kann transparent gemacht werden. Beteiligungsprozesse sind immer Lernprozesse, für alle. Darauf wies Petra Eickhoff auch nochmal hin.

werkzeugkasten_partizipation_theorie_uZudem bekamen wir eine Kurzeinführung in Theorie U von Otto Scharmer. Kernaussage, die ich mitgenommen habe dabei, ist sich Zeit für Veränderungspozesse zu nehmen, denn die braucht es und Menschen in die Lage zu versetzen sich gegenseitig besser zu verstehen und in sich hineinzufühlen. Erst dann sind neue innovative und vor allem tragfähige Ideen für die weitere Arbeit möglich.

werkzeugkasten_partizipation_proaction cafeZum Schluss diskutierten wir in der Methode des Pro Action Cafés eine spezielle Frage und lernten so diese Methode auch noch kennen. Angelehnt an Thementischen, ähnlich wie World Café, bedient sich diese Methode deren Grundlagen, aber ermöglicht durch spezielle Fragestellungen in den einzelnen Phasen ein tieferes Bearbeiten des Themas.

 

Sketchnote_WerkzeugkastenPartizipation01_Katha_bearbSketchnote_WerkzeugkastenPartizipation02_Katha_bearb

 

 

 

 

 

 

Als Teil dieses EU-Projektes wird es eine internationale Konferenz in Portugal geben, bei der alle Partnerorganisationen aus den beteiligten Ländern teilnehmen werden. Ich darf mich auch auf diese spannende Reise begeben und freue mich schon auf die neuen Erkenntnisse, Begegnungen und Erfahrungen mit und von den beteiligten Menschen.

Vielen Dank für diesen lehrreichen Nachmittag an Petra und Stephan. Ich freue mich auf Portugal und die Konferenz.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*