• Veranstaltungen vom Beteiligungsnetzwerk MV

    Ein rundum gelungener Tag!

    Morgens halb zehn in Rostock: Großer Andrang in der Aula der Universität Rostock, doch statt Studierenden nahmen an diesem Vormittag des 26.09.2017 rund 120 Schüler*innen, Lehrkräfte und Begleitpersonen im festlichen Saal Platz. Sie alle kamen in diesen prächtigen Saal, um am ersten Schüerzeitungskongress, kurz ß-kongress, Mecklenburg-Vorpommerns teilzunehmen. Zu diesem wurden verschiedene Workshops, Vorträge, Führungen und Diskussionen zu schülerzeitungsrelevanten Themen angeboten und rege besucht. Neben Schreibstil, Datenschutz und Interviewtechniken ging es auch um Fotografie, Bloggen, Podcast, Videojournalismus und Fake News. Auch für Eltern, Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen, die die Arbeit von Schülerzeitungsredaktionen unterstützen, gab es Möglichkeiten zum Austausch und zur Vernetzung. Als Partner für diesen Kongress hatte der JMMV diesmal die neugegründete…

  • Veranstaltungen vom Beteiligungsnetzwerk MV

    Eins, zwei oder drei?

    In unserem Büro beim Jugendmedienverband MV e.V. stapelten sich im Dezember die dicken Briefe von 36 Nachwuchsredaktionen aus dem ganzen Land, die am landesweiten Schülerzeitungswettbewerb teilnehmen. Pünktlich vor Weihnachten bekamen alle Jurymitglieder ein Paket mit allen Einsendungen, um sie gründlich zu durchzublättern und zu bewerten. Am Montag, dem 10.Januar 2017, traf die fachkundige Jury aus Journalist*innen von Ostsee-Zeitung, Nordkurier, Schweriner Volkszeitung, sowie Experten von AOK Nordost, Landesmarketing MV, Institut für Qualitätsentwicklung MV, Landesjugendring MV, der Akademie für Nachhaltige Entwicklung M‐V, einer Grundschulredaktion aus Brandenburg und Lore für den JMMV dann in Rostock zusammen. Gemeinsam beurteilten sie die eingesandten Zeitungen nach verschiedenen Kriterien und verteidigten eifrig ihre Favoriten. Trotz langer, anregender…

  • Veranstaltungen vom Beteiligungsnetzwerk MV

    Schülerzeitungsarbeit noch besser machen

    Schülerzeitungen sind großartige Möglichkeiten Schule mitzugestalten und die eigene Medienkompetenz durchs aktive Medien machen zu erweitern. Der Landesjugendring MV und der Jugendmedienverband haben sich zusammengetan und ein neues großes Projekt aufgelegt mit monetärer Unterstützung vom Bildungsministerium. Dafür haben wir uns zwei Tage im Oktober zurückgezogen und rumgesponnen, Projektplan geschrieben und Aufgaben verteilt. Das Projekt wird ab 2017 mit einer Vollzeitstelle verstärkt. Unter der Landesinfostelle Schülerzeitung (LiSZ) sollen Schülerzeitungen die Möglichkeit bekommen Geld als Anschubfinanzierung zu beantragen für Druck, Technik oder auch mal der Planungsfahrt. Daneben entwickelten wir mit noch weiteren Partner*innen aus den Bereichen Medienkompetenz, Schule und Schülerzeitung interessante Weiterbildungsmöglichkeiten und Workshops für Schüler_innen und Schüler aller Altersgruppen und deren…

  • Veranstaltungen vom Beteiligungsnetzwerk MV

    Schülerzeitungen mehr unterstützen

    Schülerzeitungen sind großartige Möglichkeiten Schule mitzugestalten und die eigene Medienkompetenz durchs aktive Medien machen zu erweitern. Der Landesjugendring MV und der Jugendmedienverband haben sich zusammengetan und ein neues großes Projekt aufgelegt mit monetärer Unterstützung vom Land. Wir haben uns zwei Tage im Oktober zurückgezogen und rumgesponnen, Projektplan geschrieben und Aufgaben verteilt. Bald soll auch eine extra Person unser Team verstärken und das Projekt koordinieren. Unter der Landesinfostelle Schülerzeitung (LiSZ) sollen Schülerzeitungen die Möglichkeit bekommen Geld als Anschubfinanzierung zu beantragen für Druck, Technik oder auch mal der Planungsfahrt. Daneben entwickeln für mit noch weiteren Partner*innen interessante Weiterbildungsmöglichkeiten und Workshops für Schüler_innen und Schüler aller Altersgruppen und deren Lehrkräfte bzw. Schulsozialpädagog*innen. Dafür…

  • Veranstaltungen vom Beteiligungsnetzwerk MV

    Neue Sonderpreise im Schülerzeitungswettbewerb 2016/17

    Der Schülerzeitungswettbewerb geht wieder in die nächste Runde. Das elfte Jahr steht an und es wird spannend. Am 22. September 2016 setzten sich die Partner im Wettbewerb, u.a JMMV, LJR, IQMV, Vertreter*innen der Tageszeitung und des Landesmarketing sowie von der Akademie für Nachhaltige Entwicklung zusammen und besprachen die Details für die Ausschreibung, wie z.B. die Sonderpreise. In diesem Jahr gibt es den Preis der Tageszeitungen OZ, Nordkurier und SVZ zum Thema „Regionalzeitung hat Zukunft?“. Die AOK Nordost vergibt den Tolerant und Vielfalt Sonderpreis mit dem Themenschwerpunkt Intergration und Inklusion. Dazu kommt der Preis für Nachhaltigkeit von der Akademie für Nachhaltige Entwicklung. Natürlich gibt es auch wieder die Preiskategorien nach Schularten…

  • Über uns

    Zwischen verschlossenen Klos, mehr Grünflächen auf dem Schulhof und Schüler*innenmitbestimmung

    Die letzten Wochen vor den Sommerferien nutzen viele Schulen für Projekttage, Schüler*innenvollversammlungen (SVV) oder Workshops. Mit meinen Kolleg*innen der Beteiligungswerkstatt war ich im am 04. Juli in Parchim bei der Schülervollversammlung der Regionalen Schule. Unterstützt vom Kreisschülerrat Ludwigstlust-Parchim und von uns, hat der Schülerrat der Schule seine Arbeit vorgestellt. Die Schüler*innen sammelten Ideen für die Verbesserung ihrer Schule. Diese griffen wir dann am 08. Juli auf beim Klassensprecher*innenseminar auf. Zunächst gab es durch den VSBK (Verein für Schule, Bildung und Kultur) eine Einheit zum Thema Klassensprecher*innen, Schüler*innenrat und Möglichkeiten der Einflussnahme. Anschließend priorisierten wir die Ideen der SVV und in Kleingruppen wurden Lösungs- und Umsetzungsideen sowie mögliche Planungsschritte besprochen. Wir…

  • Veranstaltungen vom Beteiligungsnetzwerk MV

    Zeigt her die bunten Kühe der Presselandschaft!

    Der Schülerzeitungswettbewerb M-V  geht in seine 11. Runde. Auch in diesem Jahr wollen wir wieder die bunten Kühe der Presselandschaft mit tollen Preisen prämieren. Gemeinsam mit dem IQMV und Vertretern der Preisstifter und Sponsoren planten wir Anfang Oktober die neue Wettebwerbsrunde. Aufgaben wurden verteilt und Zeitleisten erstellt, Ideen für Jurymitglieder und Sonderpreise gesponnen. Nun ist es mittlerweile so weit. Der Flyer ist gedruckt und an die Schulen verschickt. Es kann sich also bis zum 10. Dezember 2015 noch um den Platz der besten Schülerzeitungen in M-V beworben werden. In diesem Jahr gibt es wieder den Sonderpreis „Demokratie und Toleranz“ mit dem Themenschwerpunkt „Flucht und Heimat“ sowie den Themenpreis „Energie und…